2004/ 1 – Urkundlich erwähnte Personen aus Dorslon …

… ehem. Thurisloun und deren weiteren Wirkungsbereich

Dorsloner Nachrichten – Band 3 – 3.Jahrgang 2004 – Heft Nr.1


Von E. W. Dörscheln – Univ. Ob. Präparator i. R.

826-876 ( 9.Jh.): Landschenkung an Kloster Corvey:
– Berndag in Thurisloun
– Wulfhard, Ody in Tuischinun et in Thurisloun
– Wytsuit, Merio et Waldonis in Thurisloun
1210-1235: Ritter Andreas de Durslon (–)
1210: Ritter Conradus de Durslon
1229: Plebanus Temarus de Durslon, Bruder des Andreas und Conradus
1235-1251: Knappe Hartmannus de Durslon
1260: Sacerdos ( Liv. u. Estl. ) Hermannus de Dorslon
1263-1280: Ritter Hartwicus de Durslon
1298: Ritter Bernhardus de Dorselo
1308: Plebanus Johanne de Dorslon
1312-1317: Magister zu Köln und Päpstl. Procurator in Avignon Arnoldus de Dorslon
1313: b.m. Conradus de Dorslon in Hustede
1313: b.m. Fried de Dorslon
1314: Ritter Conradus de Dorslon
1314: Knappe Everhardus von Dorslon
1321: Ordensfrau Ludgardis von Dorslor im Zisterzienserinnen-Kloster Walberberg
1330: Knappe Bernd von Dorslon (*)
1330: Knappe Hartwich von Dorslon (*)
1331-1337: Knappe Florin von Dorslon (*)
1335-1349: Ritter Friedrich de Dorslon und sein Knappe Fr. von Dorsleden
1338: Villiam in Hustede Bernhardi van Dorsle
1338: Lambertus de Dorslon
1338: Villiam in Hustede Florinus von Dorslon
1352-1360: Knappe Conradus von Dorslon
1360-1409: Knappe Hartwich von Dorslon (*)
1360: Alheid de Dorslon gnt. de Dorslen , Schwester der siegelnden Knappen Conradus und Hartwich de Dorslon gnt. de Duvele (Besitzer vom Duvelshof) und ihr Bruder mit seinem Sohn Bertold, Florin de Dorslon, der Priester und spätere Probst zu Marsberg
1360-1385: Plebanus u. späterer Propst und Lehnsherr zu Marsberg Florin de Dorslon und Dorselen
1360: Domherr zu Hildensem Cord van Dorsle
1362: Domherr (Canon.) zu Hildesheim Bertold van Dorsle, Sohn des Lambrecht van Dorsle
1362: Domherren (Canon.) zu Hildesheim Gerd und Konrad van Dorsle
1372-1373: Knappe Bertold de Dorsle (*)
1373: Guda de Dorslon geb. von Recklinghausen, Ehefrau des siegelnden Knappen Bertold van Dorsle
1385-1409: Knappe Bernd von Dorslon (*)
1386: Elsike, Ehefrau des Hartwich de Dorslon. Er und sein Bruder Bernd sind beide siegelnde Knappen.
1453: Lambertus van Dorsselen in Geyseke
1480: Deipmar van Dorslen

Erläuterungen:
Villiam = bm /bona ministerialia
(*) siegelnde Knappen
(–) vero et ministeriale ecclesie

Thurisloun – das spätere Thurslen, Durslon, Dorslon, Dorselo und zuletzt Dorsel

Urkunde 318 von 1373, Kloster Abdinghof

Knappe Bertold de Dorsle(*)

Urkunde 205 von 1330, Kloster Bredelar

Knappe Bernd von Dorslon(*)
Siegel links, mit dem Emblem vom Dorsloner Wappen

Knappe Hartwich von Dorslon(*)
Siegel rechts

Urkunden 122 u. 123 von 1385, Kloster Dalheim

Knappe Bernd von Dorslon(*)
Siegel links

Knappe Hartwich von Dorslon(*)
Siegel Mitte

Urkunde 1372. Abt. Paderborn
Knappe Bertold de Dorsle(*)

Lit.:
Siehe Th. Ilgen, Westfälische Siegel
Siehe M. von Spießen, Wappenbuch des Westfälischen Adels

Abb. aus:
Beiträge zur Familienforschung – NF – Band 3 – 5.Jahrgang 2001 – Heft Nr.1 – Neuauflage
Urkunden, Wappen und Siegel der Knappen derer von Dorsle (Dorslon)