Klenner

Beschreibung:
Wappen: in S. eine von zwei r. Kleeblättern begleitete r. Spitze, darin auf s. Dreiberg eine Haferähre. Helm: wachsende Jungfrau mit offenem g. Haar. Kleid s.r. gespalten, in der Rechten ein r. Kleeblatt, in der Linken die Haferähre haltend.

Das Wappen von 1905 aus Guhlan b. Domanze, kann durchaus eine lange Vergangenheit haben, denn man kann das Herkunftsgebiet feststellen. Im Nord- bis Ostfriesischen sowie im Nieders. Oldenburg bis ins Oldenburgische Münsterland wird der Name Klenner im Sprachgebrauch u.a. für den Jahreskalender d.h. „Der Klenner“ (Erzähler) benutzt.

Literatur:
Beiträge 1992 H. 2b,Teil 2
Ein Beitrag zur Erforschung der frühen Besiedelung Schlesiens in Verbindung mit der Namensursprungsforschung

Quellen:
Siebmachers J. Bürgerliches Wappenbuch