Kein Bild

Calvin, Caulvin, Chauvin, Johannes

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Reformator der französischen Schweiz* 10.07.1509 in Noyon, Picardie+ 27.05.1564 in Genf nach philosoph.-theolog., jurist. und humanist. Studien in Paris, Orleans und Bourges und nach Bekanntschaft mit reformatorischen Gedanken hatte er 1533 oder 1534 ein Bekehrungserlebnis, hielt sich in Frankreich zu evangelischen Kreisen und mußte 1534 nach Basel auswandern; auf einer […]

Kein Bild

Coligny, Gaspard de

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Seigneur de Chaillon, französischer Hugenottenführer* 16.02.1519 in Chatillon-sur-Loing+ 24.08.1572 in Paris (ermordet in der Bartholomäusnacht) Generaloberst und Admiral. Er wollte Karl IX. für den reformierten Glauben und in einem Kampf gegen die katholische Vormacht Spaniens Frankreich für den Protestantismus gewinnen. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Franz II.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1559-1560* 19.01.1544 in Fontainebleau+ 05.12.1560 in Orleans körperlich und geistig schwach, 1558 mit Maria Stuart verheiratet, regierte nur ein Jahr, konnte den Machtkämpfen zwischen den katholischen Guisen und den protestantischen Bourbonen keinen Einhalt gebieten. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Heinrich II.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1547-1559* 31.03.1518 in Saint-Germain-en-Laye+ 10.07.1559 in Paris verheiratet mit Katharina von Medici. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Heinrich III.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1574-1589* 19.09.1551 in Fontainebleau+ 01 08.1589 in Saint-Cloud Sohn Heinrichs II. und der Katharina v. Medici; unter der Leitung seiner Mutter Katharina v. Medici war er Gegner der Hugenotten und mitverantwortlich für die Bartholomäusnacht. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Heinrich IV. von Navarra

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1589-1610* 13.12.1553 in Pau+ 14.05.1610 in Paris (ermordet) erster Bourbonenkönig, Hugenottenführer, wurde 1593 katholisch, um Paris zu gewinnen („Paris ist eine Messe wert“), gewährte im Edikt von Nantes 1598 den Hugenotten politische und religiöse Gleichberechtigung. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Heinrich IV. von Navarra

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1589-1610* 13.12.1553 in Pau+ 14.05.1610 in Paris (ermordet) erster Bourbonenkönig, Hugenottenführer, wurde 1593 katholisch, um Paris zu gewinnen („Paris ist eine Messe wert“), gewährte im Edikt von Nantes 1598 den Hugenotten politische und religiöse Gleichberechtigung. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Karl IX.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1560-1574* 27.06.1550 in Saint-Germainen-Laye+ 30.05.1574 in Vincennes Sohn Heinrichs II. und der Katharina v. Medici unter deren Leitung er regierte. Obwohl er Coligny zu seinem Ratgeber machte und den Hugenotten nahestand, ließ er sich durch seine Mutter zur Bartholomäusnacht anstiften. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Karl V.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

deutscher König und römischer Kaiser 1519-1556, aus dem Hause Habsburg* 24.02.1500 in Gent+ 21.09.1558 in San Geronimo de Yuste Karl vereinigte in seiner Hand das seit Karl d. Gr. an Bevölkerungszahl, Ausdehnung und Reichtum größte Reich. Oberzeugt von seiner kaiserlichen Aufgabe, suchte er die Glaubenseinheit wiederherzustellen, die Ungläubigen zu bekämpfen […]

Kein Bild

Katharina von Medici

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Königin, Gemahlin Heinrich II. von Frankreich seit 1533* 13.04.1519 in Florenz+ 05.01.1589 in Blois erlangte unter ihren Söhnen (Franz II., Karl IX., Heinrich III.) großen politischen Einfluß; ihr Streben ging dahin, die Stellung der Krone über den Ständen und Religionsparteien durch ein Gleichgewicht der Konfessionen und durch Verständigung mit Spanien […]