Kein Bild

Kurzbiografie – Ludwig XIII.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1610-1643* 27.09.1601 in St.-Germain-en-Laye+ 14.05.1643 in Fontainebleau bis 1614 unter mütterlicher Vormundschaft (Maria v. Medici), übertrug 1617 die Staatsleitung seinem Günstling Luynes, 1624 Richelieu, 1642 Mazarin. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Kurzbiografie – Ludwig XIV.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1643-1715* 05.09.1638 in St.-Germain-en-Laye+ 01.09.1715 in Versailles zunächst unter Vormundschaft Seiner Mutter Anna von Österreich und Mazarins, der die Politik bis 1661 leitete. Seitdem regierte Ludwig allein. Er führte das französiche Königtum auf den Gipfel seiner Macht. Höhepunkt des französischen Absolutismus (“Sonnenkönig”). Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien […]

Kein Bild

Kurzbiografie – Luther, Martin

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Deutscher Reformator* 10. 11. 1483 in Eisleben+ 18.02.1546 in Eisleben 1512 Dr. der Theologie. Gegen die Ablaßverkündigung durch J. Tetzel formulierte er 95 Thesen, die er am 31.10.1517 in Wittenberg öffentlich verkünden ließ. 1521 vom Papst Leo X. exkommuniziert. 1521 auf dem Reichtag zu Worms lehnte Luther den Widerruf und […]

Kein Bild

Kurzbiografie – Richelieu, Armand Jean du Plessis

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Herzog von R., französischer Staatsmann* 09.09. 1585 in Paris+ 04.12.1642 in Paris 1622 Kardinal, seit 1624 leitender Minister; nahm den Hugenotten ihre Sicherheitsplätze und schaltete sie damit als politischen Machtfaktor aus; schlug mehrfach Aufstände des Hochadels nieder und errichtete den. französischen absolutistischen Einheitsstaat, sprengte den habsburgischen Ring um Frankreich und […]

Kein Bild

Kurzbiografie – Calvin, Caulvin, Chauvin, Johannes

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Reformator der französischen Schweiz* 10.07.1509 in Noyon, Picardie+ 27.05.1564 in Genf nach philosoph.-theolog., jurist. und humanist. Studien in Paris, Orleans und Bourges und nach Bekanntschaft mit reformatorischen Gedanken hatte er 1533 oder 1534 ein Bekehrungserlebnis, hielt sich in Frankreich zu evangelischen Kreisen und mußte 1534 nach Basel auswandern; auf einer […]

Kein Bild

Kurzbiografie – Coligny, Gaspard de

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

Seigneur de Chaillon, französischer Hugenottenführer* 16.02.1519 in Chatillon-sur-Loing+ 24.08.1572 in Paris (ermordet in der Bartholomäusnacht) Generaloberst und Admiral. Er wollte Karl IX. für den reformierten Glauben und in einem Kampf gegen die katholische Vormacht Spaniens Frankreich für den Protestantismus gewinnen. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Kurzbiografie – Franz II.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1559-1560* 19.01.1544 in Fontainebleau+ 05.12.1560 in Orleans körperlich und geistig schwach, 1558 mit Maria Stuart verheiratet, regierte nur ein Jahr, konnte den Machtkämpfen zwischen den katholischen Guisen und den protestantischen Bourbonen keinen Einhalt gebieten. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Kurzbiografie – Heinrich III.

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1574-1589* 19.09.1551 in Fontainebleau+ 01 08.1589 in Saint-Cloud Sohn Heinrichs II. und der Katharina v. Medici; unter der Leitung seiner Mutter Katharina v. Medici war er Gegner der Hugenotten und mitverantwortlich für die Bartholomäusnacht. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972

Kein Bild

Kurzbiografie – Heinrich IV. von Navarra

14.10.2013 Wolfgang Dörscheln 0

König 1589-1610* 13.12.1553 in Pau+ 14.05.1610 in Paris (ermordet) erster Bourbonenkönig, Hugenottenführer, wurde 1593 katholisch, um Paris zu gewinnen (“Paris ist eine Messe wert”), gewährte im Edikt von Nantes 1598 den Hugenotten politische und religiöse Gleichberechtigung. Das moderne Lexikon. Gütersloh, Berlin, München, Wien 1972